Laterne Weihnachten Erzgebirge

 

Durch ihre stimmungsvolle Atmosphäre sind Laternen gerade zur Weihnachtszeit ein Blickfang schlechthin. Bei Dunkelheit sorgen die dekorativen Motive für ein atemberaubendes Schattenspiel. Laternen können mit Teelichtern, Stumpenkerzen oder elektrisch beleuchtet werden. Weihnachtliche Laternen werden überwiegend aus Holz oder Pappe hergestellt und sind in verschiedenen Modellen und Größen erhältlich.

Die Papplaternen bestehen aus Feinkarton und werden ohne zu kleben und aus einem Stück gefaltet. Somit ist diese Variation ohne jeglichen Aufwand in kürzester Zeit einsatzbereit. Sie sind mit verschiedensten Motiven geschmückt, wie zum Beispiel Engel mit Bergmann, Christi Geburt, Nussknacker, Räuchermann, oder mit dem traditionellen Weihnachtsmann. Mit dem Motiv Wichtel in der Weihnachtsfabrik wird sicher jedes Kinderauge strahlen. Laternen aus Pappe werden elektrisch betrieben. Bei Nichtverwendung wird die Papplaterne einfach zusammengefaltet und platzsparend verstaut.

Bei Holzlaternen hat man ebenso die Möglichkeit unter verschiedenen Modellen und Größen zu wählen. Ob zum Aufhängen oder zum Hinstellen, die Auswahl ist grenzenlos. Eine beliebte Wahl entspricht der typischen viereckigen Form. Die Eckleisten werden dabei aus massiven Buchenholz oder ähnlichem hergestellt, so dass die Laterne Stabilität erhält und bedenkenlos genutzt werden kann. Die liebevoll hergestellten Leuchter überzeugen durch die detailreiche Ausarbeitung und ausgefallene Gestaltung. Sie können mit Teelicht oder Stumpenkerze verwendet werden. Hersteller wie Seerig und Seiffener Holzkunst bieten außerdem Holzlaternen mit elektrischer Beleuchtung an. Bei einigen Laternen sind die Aussparungen mit bunten Papier verkleidet, so dass eine Räumlichkeit und ein plastisches Aussehen entsteht. Gestaltet werden vorwiegend alle Arten der Holzmodelle durch Aussägungen der beleuchteten Flächen.

Eine etwas ausgefalleneres Modell sind die runden Varianten der Weihnachtslaternen. Diese heben sich in der Form von den übrigen Modellen ab, da sie nicht eckig sind sondern die Form eines Zylinders haben. Auch diese Exemplare können mittels Teelicht beleuchtet werden. Durch den Schein der Kerze werden die ausgesägten Bilder und Motive von innen beleuchtet und erhalten durch das im Inneren angebrachte Transparenzpapier ein dezentes buntes Aussehen. Beliebte Motive bei diesen Varianten sind Engel und Bergmann sowie Seiffner und Dresdner Motive.

Wem das noch nicht reicht, kann sich auch für eine Motivleuchte entscheiden. Diese besteht aus 3 Innen- und 3 Motivplatten. Die Motivleuchten müssen selbst zusammen gesteckt werden. Inbegriffen ist eine Halterung für 1 Teelicht und die dazugehörige Glasschale. Jede Motivplatte ist mit einem eigenen Bild verziert. Es gibt sie in verschiedenen Design, wie zum Beispiel Engel, Weihnachten, Winterkinder, Erzgebirge oder Krippe.

Eine große Besonderheit seit 2019 sind die Pyramidenlaternen von der Drechslerei Kuhnert. Diese Laternen verbirgen im Inneren ein kleines erzgebirgisches Kunstwerk. Sie werden von 4 Teelichtern angetrieben. Am Mittelstab wurden kleine Plattformen angebracht. Diese kann man individuell bestücken oder bereits bestückt erwerben. Die Größe liegt bei ca. 22 x 22 cm Breite und ca. 30 cm Höhe.

Ganz egal für welches Modell man sich entscheidet, Laternen sind vorallem in der Weihnachtszeit eine beliebte Dekoration und ein echter Hingucker für jeden.

Verschaffen Sie sich einfach einen Überblick unter Erzhütte de.

 

 

 

 

 

 

 

Adventskranz
Beispielartikel

Echt erzgebirgische Fensterbeleuchtung

Schwibbögen mit einer besonderen Dreiecksform
für schmale Fenster.

Mehr erfahren >