Laternen als weihnachtliche Fensterbeleuchtung

Eine Alternative zu Schwibbögen und Holzmotiven als Fensterbeleuchtung für die Weihnachtszeit sind Laternen. Diese sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Es gibt ganz kleine Modelle, die für Teelichter ausgelegt sind und große Exemplare, die elektrisch beleuchtet werden. Auch die Materialien, aus denen die Laternen gefertigt werden, sind unterschiedlich und können je nach persönlichen Vorlieben gewählt werden.

Laterne aus Pappe zum ZusammenfaltenZum einen gibt es Laternen aus Pappe. Diese Modelle werden einfach zusammengefaltet und sind damit schon einsatzbereit. Die Laternen werden aus einem Stück gefaltet und ohne etwas kleben zu müssen, ist die Laterne schon fertig. Geschmückt werden die Papplaternen mit den unterschiedlichsten Motiven, darunter biblische Darstellungen wie Christi Geburt und der Besuch der drei heiligen Könige oder Motive für Kinder, beispielsweise der Weihnachtsmann oder Wichtel in der Weihnachtsfabrik. Der bedruckte Feinkarton wird fertig geliefert und kann bei Nichtverwendung platzsparend zusammengefaltet und verstaut werden.

Andere Laternenmodelle sind aus Holz gefertigt und entsprechen der typischen viereckigen Form einer Laterne. Die Eckleisten werden dabei aus massiven Buchenholz oder ähnlichem hergestellt, so dass die Laterne stabil ist und bedenkenlos genutzt werden kann. Die elektrische Lichtquelle sowie alle nötigen Kabel und Anschlüsse sind im Lieferumfang enthalten. Gestaltet werden die Holzmodelle durch Aussägen der beleuchteten Flächen. Die Aussparungen werden dann mit bunten Papier verkleidet, so dass eine Räumlichkeit und ein plastisches Aussehen entsteht. Die Weihnachtslaternen sind mit verschiedenen Motiven erhältlich, die typisch für das Erzgebirge oder Weihnachten sind. Dazu zählen beispielsweise das Klöppelhandwerk oder die Schnitzerei, sowie winterliche Landschaften und der typische Weihnachtsmann. Jede Seite der Laterne wird dabei von einem anderen Motiv geschmückt.

Kleine Modelle von Holzlaternen werden nicht elektrische sondern mittels Teelichtern beleuchtet. Dabei kann man unterscheiden zwischen Varianten zum Aufhängen und zum Hinstellen. Die liebevoll hergestellten Miniatur-Holzlaternen überzeugen durch die detailreiche Ausarbeitung und die ausgefallene Gestaltung. Holzlaterne für Teelichter Motiv SeiffenKleine ausgesägte Sterne, sowie ein filigraner Rahmen am oberen Ende der Laterne sorgen für ein tolles Aussehen und die Motive werden mit Farbe bunt lackiert oder in natürlicher Holzoptik angeboten. Kleine Engelchen, Rehe und Kerzen schmücken die verschiedenen Modelle der Laternen. 

Etwas ausgefallenere Modelle sind die runden Varianten der Weihnachtslaternen. Diese heben sich in der Form von den übrigen Modellen ab, da sie nicht eckig sind, sondern die Form eines Zylinders haben. Auch diese Exemplare können mittels Teelicht beleuchtet werden. Durch den Schein der Kerze werden die ausgesägten Bilder und Motive von innen beleuchtet und erhalten durch das im Inneren angebrachte Transparenzpapier ein dezentes buntes Aussehen. Beliebte Motive bei diesen Varianten sind Engel und Bergmann sowie die Seiffner Kirche.

Laterne für die WeihnachtszeitKann man sich nicht entscheiden, ob man lieber eine elektrische Beleuchtung oder eine durch ein Teelicht haben möchte, kann man sich für ein Modell entscheiden, dass beide Beleuchtungsarten ermöglicht. Bei der Laterne aus Holz kann entweder ein Teelicht eingestellt werden oder man erwirbt das Modell mit komplett elektrischer Beleuchtung, je nachdem, was man lieber möchte.

Eine große Auswahl von Laternen und Fensterbeleuchtung findet man im Internet. Auf der Seite des Erzgebirge Onlineshops beispielsweise werden zahlreiche Möglichkeiten zur weihnachtlichen Fensterbeleuchtung gegeben. Informieren Sie sich am besten gleich hier: https://www.erzhuette.de/laternen.html.

Adventskranz
Beispielartikel

Echt erzgebirgische Fensterbeleuchtung

Schwibbögen mit einer besonderen Dreiecksform
für schmale Fenster.

Mehr erfahren >