Erzgebirge Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmärkte im Erzgebirge haben eine lange Tradition. Sie sind eine Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Hier treffen die Kleinsten schon mal auf den Weihnachtsmann, tragen ihm etwas vor und bekommen schon die ersten, kleinen Geschenke. Einige Weihnachtsmärkte Erzgebirge gehen über mehrere Wochen, andere haben nur an einem Adventswochenende geöffnet.
 
Der erzgebirgische Weihnachtsmarkt ist von einem Altstadt-Ambiente umgeben. Den Mittelpunkt eines Marktes bildet die große Pyramide und der große Weihnachtsbaum. Umringt werden diese von verschiedenen Marktbuden und kleinen Fahrgeschäften für die jüngsten Besucher. Live-Musik erklingt von den Bühnen, wo Bergmann-Musikkorps, Posaunen- und Musikchöre weihnachtliche Lieder erklingen lassen.
 
An den Ständen werden vor allem kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Neben Glühwein und Bratwurst kann man auf dem Weihnachtsmarkt den erzgebirgischen Stollen kosten. Kleine erzgebirgische Volkskunstartikel werden ebenso angeboten. Eine große Auswahl wie Weihnachts- und Adventssterne, Schwibbögen oder Räucherfiguren renomierter Hersteller findet man nur in einem Fachgeschäft z.B. in der ERZHÜTTE in der Alten Straße 18 in 09623 in Rechenberg-Bienenmühle. Hier gibt es ein umfangreiches Sortiment. Das Herumtragen großer Einkaufstüten mit wertvollen Gegenständen kann ziemlich unangenehm sein. Als besonderen Service bietet die Erzhütte an, die kostbaren Artikel nachsenden zu lassen; ab einem gewissen Verkaufswert sogar kostenlos.
 

Liste der großen Weihnachtsmärkte des Erzgebirges:
 

  • Freiberger Christmarkt: geöffnet vom Dienstag vor dem 1. Advent bis zum 22.12.
  • Annaberger Weihnachtsmarkt: geöffnet vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 23.12.
  • Weihnachtsmarkt Seiffen: geöffnet vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 4. Advent
  • Marienberger Weihnachtsmarkt: geöffnet vom Mittwoch vor dem 1. Advent bis zum 4. Advent
  • Olbernhauer Weihnachtsmarkt: geöffnet vom Samstag vor dem 1. Advent bis zum 3. Advent
  • Schneeberger Weihnachtsmarkt: geöffnet vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 4. Advent
  • Wiesenthaler Weihnachtsmarkt: geöffnet vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 22.12.
  • Schwarzenberger Weihnachtsmarkt: geöffnet vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 3. Advent
  • Dippoldiswalder Weihnachtsmarkt: geöffnet vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 3. Advent
 
Eine ausführliche Liste der Weihnachtsmärkte des Erzgebirges findet man bei Erzgebirge Explorer.
 

Berühmter Weihnachtsmarkt im Erzgebirge

Ein berühmter Weihnachtsmarkt ist der in Annaberg-Buchholz stattfindende Weihnachtsmarkt. Berühmt wird dieser Weihnachtsmarkt unter anderem durch die am 4. Advent stattfindende Bergparade. Es handelt sich dabei um die größte Bergparade Deutschlands. Als Abschlussparade wird damit die Reihe von Bergparaden, die an den vorhergehenden Adventswochenenden an anderen Orten stattfanden, beendet.

Bergmannmusikcorps
Weihnachtsmarkt
 
Adventskranz
Fensterdreieck

Echt erzgebirgische Fensterbeleuchtung

über 200 verschiedene Schwibbögen

Mehr erfahren >