Erzgebirge Weihnachtsmarkt 2019

Weihnachtsmärkte im Erzgebirge haben eine lange Tradition. Sie sind eine Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Hier treffen die Kleinsten schon mal auf den Weihnachtsmann, tragen ihm etwas vor und bekommen schon die ersten, kleinen Geschenke. Einige Weihnachtsmärkte Erzgebirge gehen über mehrere Wochen, andere haben nur an einem Adventswochenende geöffnet.
 
Der erzgebirgische Weihnachtsmarkt ist von einem Altstadt-Ambiente umgeben. Den Mittelpunkt eines Marktes bildet die große Pyramide und der große Weihnachtsbaum. Umringt werden diese von verschiedenen Marktbuden und kleinen Fahrgeschäften für die jüngsten Besucher. Live-Musik erklingt von den Bühnen, wo Bergmann-Musikkorps, Posaunen- und Musikchöre weihnachtliche Lieder erklingen lassen.
 
An den Ständen werden erzgebirgische Volkskunstartikel angeboten. So findet man hier Herrnhuter Weihnachts- und Adventssterne, Schwibbögen von Taulin sowie Räucheröfen und -figuren der Firma HUSS. Neben Glühwein und Bratwurst kann man auf dem Weihnachtsmarkt den erzgebirgischen Stollen kosten.
Bergmannmusikcorps
Weihnachtsmarkt
Ein Höhepunkt auf dem Weihnachtsmarkt ist die Bergparade. Die Abschlussbergparade und gleichzeitig größte in Deutschland findet zum 4. Advent in Annaberg-Buchholz statt.

Wo ist eine Liste der Weihnachtsmärkte zu finden?

Hier findet man eine Liste mit Erzgebirge Weihnachtsmarkt : www.erzgebirge-explorer.de

Wo kann man Übernachten?

Unter Gastgeber Erzgebirge kann man Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und -häuser finden.
Adventskranz
Beispielartikel

Echt erzgebirgische Fensterbeleuchtung

Schwibbögen mit einer besonderen Dreiecksform
für schmale Fenster.

Mehr erfahren >