Weihnachtsfeier-Idee Nr. 1

Bergwanderung mit Einkehr in der Gipfelbaude und Aussichtsturmbesteigung

Ein Spaziergang durch den verschneiten Erzgebirgswald zu einer Gipfelbaude ist mal eine andere Art von Weihnachtsfeier. 

Im Erzgebirge gibt es viele gastronomische Einrichtungen, die wunderschön auf einem Berg gelegen sind und die Gäste mit speziellen Programmen in der Vorweihnachtszeit überraschen. 

Am vorher vereinbarten Start/Zielpunkt können die PKW´s abgestellt werden.
Festes Schuhwerk und entsprechende Kleidung vorausgesetzt, beginnt die Wanderung durch den verschneiten Wald des Erzgebirges oder entlang der weitläufigen Felder Richtung Berggipfel. Dabei wird ein jeder vom Alltag abschalten können. Auf so einer Wanderung findet man Ruhe und kann die klare Luft sowie die schöne Landschaft des Erzgebirges genießen.
Je nach gewählter Strecke gelangt man früher oder später ans Ziel der Gipfelbaude. Die Anstrengungen des Aufstiegs werden, natürlich nur bei entsprechendem Wetter, mit einer fantastischen Sicht auf den Erzgebirgskamm belohnt.
Der Gastwirt wartet bereits auf seine Gäste und begrüßt diese freundlich. In der warmen Gaststube kann man sich nach der Wanderung aufwärmen und sich bei typisch sächsischer Hausmannskost stärken. In gemütlicher Runde zusammensitzend beginnt nun das Weihnachtsprogramm. Egal ob Sagen, Mythen, Bräuche und Traditionen des Erzgebirges, Comedy oder Dinnershows, die Palette der Gasthäuser ist umfangreich. 


Spätabends, nach Ende der Veranstaltung heißt es noch einmal Wandern. Diesmal aber bergab.
Der Spaziergang ins Tal ist ein gemütlicher Ausklang der Weihnachtsfeier.
Wir empfehlen die Mitnahme von Stirn- oder Taschenlampen, denn der Erzgebirgswald ist nicht beleuchtet.  

 

Eine Tafel mit Orte und Berge und ihrer Entfernung die vom Turm aus zu sehen sind
Blick vom Aussichtsturm Pöhlberg
Aussichtsturm Pöhlberg
Aussichtsplattform vom Turm
Aussicht vom Pöhlberg

 






Die Besichtigung eines Aussichtsturms kann ebenfalls ein Highlight zu einer Weihnachtsfeier sein. Mit dem PKW fährt man die Bergstraße hinauf zum Gipfel bis zum Aussichtspunkt. Auf den meisten Bergen findet man ein gemütliches Hotel mit erzgebirgisch feinbürgerlicher Küche vor und einem Aussichtsturm der einen tollen Blick auf die umliegenden Berge, Landschaften und Gebirge bietet.

 

Der Turm mit den vielen Stufen des Treppenaufgangs und einer Aussichtsplattform, die dem Besucher eine entzückende Aussicht darbietet, laden zum Aufstieg ein.

Bei guten Bedingungen reicht der Blick dann vom Gipfel weit über umliegende Berge und die Landschaft.

 

Hat man sich dann genug in der Umgebung umgesehen und den schönen Ausblick genossen, kann man natürlich in der Gaststube bei köstlichen Spezialitäten und einer großen Auswahl an Getränken den Abend ausklingen lassen.

 

 

Adventskranz
Beispielartikel

Echt erzgebirgische Fensterbeleuchtung

Schwibbögen mit einer besonderen Dreiecksform
für schmale Fenster.

Mehr erfahren >