ganzjähriges Weihnachtsdorf Sachsen

 

Der Kurort Seiffen wird auch als das Weihnachtsdorf genannt und das zurecht, denn kein anderer Ort hat gerade in der Weihnachtszeit so eine besondere festliche Weihnachtstimmung. Alles wird liebevoll geschmückt und erstrahlt im Lichterglanz. Dieser Ort ist vor allem wegen seiner Holzkunstherstellung mit seinen Bäuchen und Traditionen sehr bekannt. In Seiffen werden ganz traditionell  Weihnachtspyramiden, Nussknacker, Engel und Bergmann, Schwibbogen, Räuchermänner, Kerzenständer... hergestellt. Viele dieser Kunsthandwerker führen diese Traditionen und Arbeiten schon seit mehreren Generationen fort. Nicht nur zur Weihnachtszeit ist der Kurort Seiffen ein besonderer Hingucker, auch das ganze Jahr über kann man z.b. den Kunsthandwerker besuchen und ihnen über die Schulter schauen.

Seiffen wird auch als das Spielzeugdorf genannt und darum ist ein Besuch im Spielzeugmuseum sehr empfehlenswert. Dieses umfasst über mehr als 5000 Exponate. Zu bestaunen sind neben erzgebirgischer Volkskunst, weihnachtlicher Lichterglanz sowie eine über 6m hohe Raumpyramide die jede Kinderaugen zum leuchten bringt.Das Freilichtmuseum ist jeden Besuch wert. Der Mittelpunkt ist das seit 1760 erhalten gebliebene Preißlersche Wasserkraftdrehwerk. Bei einen Rundgang kann man die 14 original getreu ausgestatteten Häuser wie Scheunen, Wohn- und Arbeitsräumen von innen besichtigen. Hier wird das traditionell erzgebirgische Leben gezeigt oder schaut dem Reifendreher über die Schulter. Die Bergkirche in Seiffen ist das Wahrzeichen des Ortes und ein beliebtes Motiv in der erzgebirgischen Volkskunst. Viel der tausenden Besucher finden in dieser Kirche Ruhe und Besinnung. Ein großer Spaß für die ganze Familie ist die Sommerrodelbahn und die Modellbahnausstellung in Seiffen.Daneben gibt es ein Erlebnissielplatz, auf den sich die Kinder über drei Ebenen austoben können. Ein weiterer Ort, der ganzjährig auf Besucher wartet, befindet sich in Neuhausen: das Nussknackermuseum mit einer Sammlung von 5000 Nussknackern aus 30 Ländern. Vor dem Museum steht die größte Spieldose und der größte funktionsfähige Nussknacker (Ritter Borso) weltweit. Der Nussknacker hat eine Höhe von 10,10m und ist drei Tonnen schwer. Die Spielzeugdose hat einen Durchmesser von 5,01m und öffnet täglich zur vollen Stunde seine riesigen Tore und spielt die Musik aus der Nussknackersuite von Peter Tschaikowski.

Erzgebirgische Holzkunst finden Sie auch bei uns auf Erzhütte.de

 

Adventskranz
Beispielartikel

Echt erzgebirgische Fensterbeleuchtung

Schwibbögen mit einer besonderen Dreiecksform
für schmale Fenster.

Mehr erfahren >