Lichterhäuser

Die kleinen Lichterhäuser sind eine beliebte Abwechslung zum herkömmlichen Weihnachtsschmuck und bieten eine Alternative zu Schwibbögen und Weihnachtssternen. Verschiedene Modelle von LichterhäusernDie beleuchteten Häuser können wahlweise im Fenster oder auch in der Schrankwand oder im Regal platziert werden. Sie spenden wohlig warmes Licht und sind einfach schön anzusehen. Durch liebevolle kleine Details und die filigrane Ausarbeitung werden die Lichterhäuser zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Weihnachtsdekoration.

Bei einem Lichterhäuschen kann man wählen zwischen der Fertigung aus Holz oder aus Pappe. Bei den Varianten aus Pappe werden die einzelnen Teile in mühevoller Handarbeit ausgeschnitten und zusammen mit vielen kleinen Details zu einem voll funktionsfähigen Lichterhaus zusammengefügt. Die frühere Beleuchtung durch eine Kerze wurde durch elektrische Leuchtmittel ersetzt, so dass die Lichterhäuser ohne Bedenken und Brandgefahr genutzt werden können. Die Motive sind dabei vielzählig und egal ob für Kinder oder Erwachsene, in jedem Bereich wird man fündig.

Lichterhaus Wichtelwerkstatt mit WeihnachtsmannBesonders beliebt bei den kleineren Sammlern ist zum Beispiel das Motiv der Wichtelwerkstatt. Das Lichterhaus zeigt den Weihnachtsmann mit seinen Wichteln vor der Werkstatt, in welcher die Geschenke gefertigt werden. Geschmückt wird die Umgebung von verschneiten Bäumen. Andere Motive sind einfache Winterhäuschen oder bekannte Bauwerke wie die Seiffener Kirche. Des weiteren hat man die Möglichkeit, Lichterhäuser im Set zu erwerben. Einige der Modelle gibt es in Verbindung mit anderen Häusern, so dass eine ganze Szene entsteht. Beispielsweise ist die Seiffener Kirche zusammen mit anderen Lichterhäusern erhältlich, so dass der Eindruck eines ganzen Straßenzuges vermittelt wird. Man kann die Modelle aber auch einzeln erwerben und nach Belieben zusammen stellen.

Andere Exemplare werden aus dünnen Holzplatten gefertigt und mit vielen kleinen Details ausgestattet. Auch bei diesen Modellen sind ganze Komplexe erhältlich, die aus mehreren beleuchteten Häusern bestehen. Davor befinden sich unter anderem kleine Figuren, die die Szene vervollständigen. Das Modell der Seiffener Kirche beispielsweise besteht aus der bekannten achteckigen Kirche, sowie zwei daneben stehenden Häusern. Vor der Kirche befindet sich Kurrende, die typisch für die Weihnachtszeit ist. Daneben sind noch weitere Figuren zu sehen, die ihrem Alltag nachgehen oder der Kurrende lauschen. Viele kleine Details wie Holzstapel vor den Häusern, Zäune und Bäume machen die ganze Szene komplett. Lichterhaus Dresdner Frauenkirche

Neben den Lichterhäusern gibt es noch weitere Weihnachtsdekoration die zur Beleuchtung in der Adventszeit genutzt werden kann. Informieren Sie sich über die Vielzahl von Möglichkeiten der Weihnachtsbeleuchtung am besten im Internet. Der Erzgebirge Onlineshop zum Beispiel bietet ein großes Sortiment an verschiedensten Leuchtmitteln und Weihnachtsdekorationen. Entdecken Sie es einfach selbst unter https://www.erzhuette.de/lichterhaeuser.html.

Adventskranz
Beispielartikel

Echt erzgebirgische Fensterbeleuchtung

Schwibbögen mit einer besonderen Dreiecksform
für schmale Fenster.

Mehr erfahren >